Tag des Einbruchschutzes

Tag des Einbruchschutzes
Am 29.10.2017 ist es wieder einmal so weit: deutschlandweit können Interessierte sich bei teilnehmenden Firmen am Tag des Einbruchschutzes über effizienten Einbruchschutz informieren. Unter dem Motto "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" findet dieser jährlich am Tag der Zeitumstellung statt, wenn die mitteleuropäische Sommerzeit endet.Auch wir bieten Ihnen an diesem Tag eine umfangreiche Beratung, sei es für Ihr privates Eigenheim oder aber auch für ...

Wann kommen Einbrecher?

Wann kommen Einbrecher?
Viele Eigenheimbesitzer glauben, daß Einbrecher eher am Abend und in der Nacht tätig sind. Leider weißt die Polizei aus Erfahrung, daß dem nicht so ist. Die meisten Taten werden tagsüber zwischen 7 und 22 Uhr registriert. Dabei sind die Täter auch nicht maskiert, oder haben ein Fluchtauto dabei, ganz zu schweigen von Schneidbrenner oder sonstigen schweren Einbruchwerkzeugen.Das meistverwendete Tatwerkzeug ist ein massiver Schraubenzieher. Läßt sich ve...

Künstliche DNA

Künstliche DNA
Was bisher nur bei großen Firmen (wie z.B. der Deutschen Bahn und den Kabeldieben) für den Außenbereich im Einsatz war, ist endlich auch für Privatleute erschwinglich.Mittels künstlicher DNA läßt sich ein Täter mit ziemlich hoher Sicherheit überführen. Dies setzt jedoch voraus, daß man beispielsweise mittels Videoüberwachung bereits einen (oder mehrere) Verdächtige/n bestimmen kann.Die künstliche DNA wird beim Auslösen des Alarms an speziellen Punkten

Staat soll Einbruchschutz verordnen

Staat soll Einbruchschutz verordnen
Die Polizei in NRW würde einen gesetzlich vorgeschriebenen Einbruchschutz begrüßen, damit die Zahl der Einbrüche deutlich zurückgehen würde.In keinem anderen Bundesland wird durchschnittlich so oft eingebrochen wie in Nordrhein-Westfalen. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist 2016 erstmals (seit vielen Jahren) wieder von rund 62.400 Fällen auf 52.600 Fälle zurückgegangen. Auffällig ist, dass jeder zweite Einbruchsversuch mittlerweile scheitert, zurückzufü...

Warum Einbrecher durch Deutschland reisen

Warum Einbrecher durch Deutschland reisen
Bisher galten osteuropäische Banden als Hauptgrund für die enorm hohen Einbruchszahlen. Eine aktuelle Studie stellt jedoch in Frage, ob der Anteil der organisierten Kriminalität wirklich so groß ist.Die Münchner Polizei hat einen Familienclan überführt, der für jeden fünften Einbruch in Deutschland verantwortlich sein könnte. Mehr als 20 mutmaßliche Täter wurden inhaftiert.Eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) gib...